Wado-Ryu Karate
Wado-Ryu Karate

Neue Schwarzgurte beim Fuji Yama Eckernförde

 


Nach den Gürtelprüfungen vom 19.03.2018 für die Schülergrade stellten sich am 24.03.2018 auch einige Sportler der Prüfung zum Schwarzgurt – dem Meistergrad im Karate (Dan).

 

Insgesamt 7 Karateka stellten sich der Prüfung zum Schwarzgurt in Eckernförde vor den Prüfern Michael Krüger und Andreas Frahm, beide aus Eckernförde sowie den Beisitzern Mike Stengel, Holm und Khanh Hoang, Hamburg (alle sind Träger des 5. Dan). Leider erkrankte der dritte Prüfer Werner Wilhelmsen, 5. Dan aus Kappeln, und konnte daher nicht dabei sein.

 

<...> In Eckernförde wurden Prüfungen für den 1. und den 3. Dan abgenommen.

 

Neben Sportlern aus Gettorf, Berlin, Kiel und Büdelsdorf zeigten auch drei Eckernförder vom Fuji Yama ihr Können dem Prüfungsgremium – Katrin und Sven Brencher zum 1. Dan und Manfred Lazina zum 3. Dan. Alle Prüflinge konnten die Prüfer überzeugen und bestanden die Prüfungen.

 

Natürlich ist es zum Schwarzgurt ein langer Weg – so auch bei Katrin und Sven Brencher, die mit 9 Jahren beim Fuji Yama Eckernförde ihren Karateweg anfingen, dann wegen Schule, Ausbildung und Familie lange Zeit pausierten und seit 5 Jahren wieder aktiv am Training teilnehmen. Die beiden 40-jährigen freuten sich umso mehr, jetzt endlich am Ziel angekommen zu sein. „Für uns hat es eine große Bedeutung, dass wir mit den Trainern unserer Kindheit die Schwarzgurtprüfung zum 1. Dan ablegen konnten“ so Katrin Brencher, die sich gleichzeitig auch bei den anderen Trainern und Sportlern des Fuji Yama für die Unterstützung bedankt. Immerhin haben die Beiden schon als Kinder bei Prüfer Andreas Frahm und Prüfling Manfred Lazina „ihr“ Karate gelernt.

 

Manfred Lazina, Gründungsmitglied des Fuji Yama, legte seine Prüfung mit seinem Prüfungspartner Martin Korsanke aus Gettorf zum 3. Dan ab. Mit 67 Jahren als Ältester in der Prüfung zeigte er nicht nur das umfangreiche Prüfungsprogramm, sondern auch, dass man nie für den Sport und die damit einhergehenden Prüfungen zu alt ist. Lazina hatte die Prüfungen zum 1. Dan schon 1980 und zum 2. Dan 1982 abgelegt. „Wenn nicht jetzt, wann dann“ griff er das bekannte Motto auf.

 

Einig waren sich die Eckernförder, dass die letzten Monate der Prüfungsvorbereitung aufregend und spannend waren. „Ich konnte auf den besuchten Lehrgängen mit unterschiedlichen Karatemeistern viele neue Seiten des Karate kennenlernen, was mich sehr beeindruckt hat“ fasst es Sven Brencher zusammen.

 

Nach der erfolgreichen Dan-Prüfung kam dann natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Die „neuen“  Eckernförder Schwarzgurte luden Familie, Freunde und Vereinskameraden zur Feier ein.

Andreas Frahm

Weitere Infos unter www.fuji-yama.de

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Marie-Luise Weber